Urlaub in Soltau 2017

Jedes Jahr lässt sich unsere Betreuerin immer was tolles einfallen, sei es drei diverse Ausflüge oder wie im 2017 einen Ausflug nach Soltau.

Gespannt sind wir diese Reise angetreten, ohne vorher zu wissen, was wir dort machen. Das einzige was wir wussten war, drei Tage Elternfrei.

Nach 10 Stunden fahrt kamen wir endlich in Visselhövede an. Dort hat unsere Betreuerin uns ein Haus gemietet. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben und gegessen haben sind wir direkt ins Bett gegangen. Da ja am nächsten Tag eine Überraschung anstand.

Nach dem Frühstück und aufräumen, machten wir uns direkt auf den Weg zum HEIDE PARK. Es hat uns richtig Spaß gemacht. Wir waren auf Achterbahnen und Wildwasserbahnen auch die Shows waren sehr interessant. Als es langsam Dunkel wurde, fuhren wir wieder zu unserem Haus. Dort wartete schon die Familie, die das Haus gehörte. Sie waren so freundlich, das sie uns anboten den Garten mit den ganzen Geräten wie: Kettcar, Schaukel, Fahrräder und vieles mehr zu benutzen.

Erik wollte sich es gemütlich machen auf der Hängeschaukel und landete nachher im Busch da das Holz das Gewicht nicht ausgehalten hat. Wir standen mit dem Vermieter Drumherum und lachten die ganze Zeit.

Abends am Lagerfeuer ließen wir alle zusammen den Tag ausklingen. Um am nächsten Tag die Heimreise anzutreten.

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Jugendbetreuerin, es war ein richtig tolles Wochenende.

Empfehlen