Ortsverband Düren

Das THW

THW – die „Blauen Engel“

Seit über 50 Jahren ist das THW täglich in Deutschland im Einsatz, um technische Hilfe zu leisten: Von den Unglücken, die in den sechziger Jahren die Nation bewegten, wie die Sturmflut in Hamburg und das Grubenunglück von Lengede, bis zu den Hochwassern an Elbe und Oder zu Beginn des neuen Jahrtausends reicht die kompetente Hilfe der „Blauen Engel“, wie die französische Bevölkerung die Helferinnen und Helfer des THW nach deren Einsatz in Frankreich 1999 taufte. Die Reparaturarbeiten nach der Sturmflut 1953 in den Niederlanden markieren den Beginn der Einsätze des THW im Ausland. Es folgten humanitäre Hilfsleistungen nach Dürreperioden, Bürgerkriegen und Erdbeben in Afrika, Europa und Südamerika sowie in Süd- und Südostasien nach der Tsunami-Katastrophe. 2005 leistete das THW zum ersten Mal in seiner Geschichte in den Vereinigten Staaten technische Hilfe.

Durch die kompetenten, schnellen und uneigennützigen Hilfsmaßnahmen im In- wie im Ausland erbringt das THW einen Beitrag dazu, Not und Unglück zu mindern. Es verwirklicht durch seine Einsätze nach Unglücken und in seinen langfristig angelegten Wiederaufbauprojekten im Namen der Bundesrepublik weltweit humanitäre Hilfe. Dies hat nicht selten, wie nach dem Einsatz des THW in Skopje, Jugoslawien 1963, zur Vertiefung der politischen Beziehungen zwischen den Ländern geführt. Heute ist das THW als international tätige Einsatzorganisation an der weltweiten Verzahnung aller Hilfsorganisationen beteiligt. Als kompetenter Partner kommt dem THW dabei sowohl bei den Vereinten Nationen als auch in der Europäischen Union eine tragende Rolle zu.

THW – einmalig in seiner Struktur

In den 55 Jahren seit seiner Gründung hat das THW stets neue Wege beschritten und sich kontinuierlich zu einer der modernsten Hilfsorganisationen weltweit entwickelt, deren Faszination, Menschen in Not zu helfen, sich in der steigenden Zahl der Helfer widerspiegelt. Diese Wege wurden von vielen Förderern begleitet. Einer dieser Gönner war der damalige Innenminister Hans-Dietrich Genscher, der den Wert des Katastrophenschutzes für die Bevölkerung erkannte und die in den siebziger Jahren beginnende Neuorientierung des THW förderte.

Heute ist das THW bestrebt, sich den verändernden Gefahrenlagen anzupassen und seine Strukturen zu optimieren. Den Weg der Modernisierung und des Wandels möchte das THW ganz nach dem Ideal des ersten Bundesinnenministers und späteren Bundespräsidenten Gustav Heinemann beschreiten: „Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.“

Unser Aufgabenspektrum – keine Angst vor großen Herausforderungen

Es ist das vielfältige Aufgabenspektrum, das Engagement und die Qualität ihrer Arbeit, mit der sich die Angehörigen des THW seit der Gründung des THW im Jahr 1950 im In- und Ausland ihren guten Ruf erarbeitet haben. Egal, welche Art der technischen Hilfeleistung benötigt wird, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des THW beherrschen ihr Handwerk.
Technische Gefahrenabwehr

» Orten, Retten und Bergen
» Räumen und Sprengen
» Retten aus Wassergefahren
» Bekämpfen von Überflutungen und Überschwemmungen
» Beleuchten von Einsatzstellen

Technische Hilfe im Bereich der Infrastruktur

» Elektroversorgung
» Trinkwasserversorgung
» Abwasserentsorgung
» Brückenbau

Führung/ Kommunikation, Logistik

» Einrichten und Betreiben von Führungsstellen
» Führungsunterstützung
» Einrichtung temporärer Telekommunikationssysteme
» Einrichten und Betreiben von Logistikstützpunkten
» Verpflegung und Betreuung von Einsatzkräften
» Materialerhaltung, Reparatur- und Wartungsarbeiten für Einsatzausstattung
» Verbrauchsgütertransport für Einsatzbedarf

Technische Hilfe im Umweltschutz

» Ölschadenbekämpfung
» Wasseranalyse

Versorgung der Bevölkerung

» Strom- und Trinkwasserversorgung
» Abwasserentsorgung
» Errichtung und Einrichtung von Notunterkünften und Sammelplätzen mit entsprechender Infrastruktur

Weitere technische Hilfeleistungen

» technische Hilfe auf Verkehrswegen
» Höhenrettung
» Tauchen
» Behelfsmäßiger Straßenbau
» Wartung von Zivilschutzeinrichtungen (Notbrunnen, Schutzräume)

Archive

Termine

Sep
23
Sa
ganztägig 1. Hilfe Kurs der Johanniter @ UK
1. Hilfe Kurs der Johanniter @ UK
Sep 23 ganztägig
Hallo zusammen, am 23.09.2017 findet bei uns in der Unterkunft ein 1. Hilfe Kurs der Johanniter statt. Die Teilnahme ist verpflichtend für alle Helfer, da ansonsten die Einsatzbefähigung entfällt. Beim nächsten Dienst wird eine Liste[...]