Ortsverband Düren

Eistauchen am Eiserbachsee

Klirrende Kälte und zugefrorene Seen haben immer ihren Reiz und ziehen immer viele Leute an. Da die Eisschicht sehr lange braucht, um das Gewicht eines Menschen zu tragen, kommt es häufig zu schweren Unfällen.

Um dieses Szenario zu trainieren und um mit der besonderen Situation eines Eistauchganges besser umgehen zu können, trafen sich die Bergungstaucher der Ortsverbände Düren und Aachen, sowie weitere Kameraden aus Beuel am winterlichen und mit einer dicken Eisschicht überzogenen Eiserbachsee bei Rurberg.

Similar posts

Archive

Termine